Wissenschaftliche Suchmaschinen

Google Scholar

Google Scholar ist eine Suchmaschine, die für die Literaturrecherche wissenschaftlicher Quellen genutzt werden kann. Dazu zählen kostenlose Dokumente als auch kostenpflichtige Angebote. Die Suchergebnisse liefern meist Volltexte. Der Umfang, der durch diese Suchmaschine erfassten Dokumente beträgt mehr als 400 Millionen.

Zu Google Scholar

Die Suche auf Google Scholar funktioniert zunächst wie eine einfache Google-Suche. Die Ergebnisse können dann nach Erscheinungszeiträumen gefiltert werden und in vielen Fällen verlinkt Google Scholar direkt zu einer Webseite, über die das jeweilige Dokument gelesen oder sogar heruntergeladen werden kann.

BASE (Bielefeld Academic Search Engine)

Der Index der BASE, einem Angebot der Universität Bielefeld, umfasst über 150 Millionen Dokumente, von denen zu 60% Volltexte kostenlos verfügbar sind. Die Inhalte stammen unter anderem aus wissenschaftlichen Zeitschriften, Repositorien und digitalen Sammlungen.

Zur BASE (Bielefeld Academic Search Engine)

BASE bietet die Möglichkeit einer einfachen sowie einer erweiterten Suche, außerdem kann auf verschiedene Arten durch den Index gebrowst werden. Suchergebnisse können gefiltert werden und es besteht die Option, sich die eigene Suchhistorie anzeigen zu lassen. Den Volltext eines Suchergebnis lässt sich entweder durch einen Klick auf den Titel öffnen oder der Klick auf den Titel öffnet einen Link zum Anbieter des Suchergebnisses.

Ingenta Connect

Ingenta Connect ist eine wissenschaftliche Suchmaschine, die über 5 Millionen Zeitschriftenartikel verzeichnet, darunter auch frei zugängliche Artikel.

Zu Ingenta Connect

Die Zeitschriftenartikel können über eine einfache sowie eine erweiterte Suche recherchiert werden, außerdem besteht die Möglichkeit die Artikel nach Fachgebiet, Zeitschrift oder Verlag zu browsen.

Per Klick auf den den Button "Modify" wird die Advanced Search aufgerufen. Weiter unten in dieser erweiterten Suche können die Suchergebnisse auf die frei zugänglichen Zeitschriftenartikel eingegrenzt werden.

Karlsruher Virtueller Katalog (KVK)

Der Karlsruher Virtuelle Katalog ist eine Metakatalog, der die gleichzeitige Suche in verschiedenen Katalogen ermöglicht. Darunter sind die Verzeichnisse von:

  • Allen deutschen und deutschsprachigen Bibliotheksverbünden
  • Internationale Bibliotheksverbünde
  • Buchhandel
  • Digitale Medien

Zur Recherche im KVK