Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB)

Die EZB ist ein Verzeichnis elektronischer Zeitschriften, das im Rahmen eines Projekts der Universitätsbibliothek Regensburg, in Kooperation mit der Bibliothek der Technischen Universität München, entstanden ist. Heute nehmen über 600 Bibliotheken an der EZB teil.

Als Verzeichnis von Zeitschriften eignet sich die EZB besonders, um in einer elektronischen Zeitschrift zu recherchieren oder deren Bestand zu prüfen. Für die Suche nach Themen oder einzelnen Artikeln ist die EZB nicht geeignet, dazu benutzen Sie bitte den OPAC oder Datenbanken.

Die Liste nach Fachgebieten bietet die Möglichkeit, sich einen Überblick über die Zeitschriften in einer Disziplin zu machen.

Hier gehts zur Elektronischen Zeitschriftenbibliothek.

Verfügbarkeit in der EZB

In der EZB werden frei verfügbare und lizensierte Zeitschriften gemeinsam aufgeführt. Der Zugang zu den Zeitschriften für Angehörige der Hochschule Macromedia wird nach einem Ampelsystem angezeigt:

Die Ampel-Symbole befinden sich in der Listenansicht vor den Zeitschriftentiteln. In der Vollanzeige gibt es genauere Informationen zu den einzelnen Zeitschriften und der Verfügbarkeit.

Bitte beachten Sie, dass die Freischaltung für die Hochschule Macromedia nur im Bereich der einzelnen Campus gilt. Es ist kein Fernzugriff von zu Hause auf elektronische Zeitschriften möglich (siehe auch JSTOR).

Open Access Zeitschriften

Science Direct

Science Direct ist eine vom Verlag Elsevier betriebene wissenschaftliche Volltextdatenbank. Science Direct bietet auch Zugriff auf Open Access Zeitschriftenartikel. Laut Aussage des Verlages sind dies über 1,2 Millionen Artikel. Diese sind mit einem grünen Punkt markiert, wenn sie aus der Suche auf Science Direct gefunden werden. Außerdem bietet Science Direct über den Link open access die Möglichkeit durch Open Access Journals zu browsen.

SAGE

SAGE Journals bietet einen großen Bestand an Open Access Journals:

Zu den SAGE Journals

In der Advanced Search kann man auch direkt danach suchen. Einfach den Access Type auf "Open access content only" setzen:

DOAJ (Directory of Open Access Journals)

In der Directory of Open Access Journals finden sich mehr als 14.000 Zeitschriften, wovon mehr als 11.000 auf Artikelebene durchsuchbar sind:

Directory of Open Access Journals

Es besteht die Möglichkeit der einfachen Suche in Journals und Artikeln. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit nach Sachgebieten zu browsen oder die erweiterte Suche zu nutzen:

University of California Press

Die University of California Press (UC Press) bietet bis Ende Juni freien Zugang zu den Zeitschriften ihres Verlags aus Themengiebeten wie Musik, Sozialwissenschaften, Film & Media, u.a. Die Artikel sind nicht auf Verlagsebene, sondern erst auf Zeitschriftenebene recherchierbar.

Hierzu wird zunächst aus der Liste der Zeitschriften auf der Webseite der UC Presss eine ausgewählt und angeklickt. Nun ist es möglich nach Artikeln zu suchen und das pdf gefundener, relevanter Artikel einzusehen:

Oben markiert: Suchbox und 190 gefundene Artikel, die per Klick auf den Titel ausgewählt werden.
Unten markiert: Link zum pdf eines Artikels.

Direkt in der EZB suchen: