Literaturversorgung während der Bibliotheksschließung

Sächsische Landesbibliothek (SLUB)

Alle digitalen Angebote der Sächsischen Landesbibliothek stehen auch während der Bibliotheksschließungen wie gewohnt zur Verfügung. Neben elektronischen Publikationen sind zahlreiche Datenbanken für alle SLUB-Nutzer ortsunabhängig zugänglich. Auch die digitalen Sammlungen der SLUB und sachsen.digital bieten Recherchemöglichkeiten.

Informationen zur Einrichtung eines Nutzerkontos finden Sie auf der Anmeldeseite der SLUB. Ein Nutzerkonto kann derzeit auch online über das Kontaktformular beantragt werden.

Im Katalog der Sächischen Landesbibliothek können Sie direkt über den Suchschlitz oder über die Erweiterte Suche recherchieren:

Linkliste mit Bibliotheken mit erweitertem digitalen Angebot

Eine Übersicht über weitere Bibliotheken im Bundesgebiet, die entweder eine Onlineanmeldung ermöglichen oder anderweitig ihre digitalen Bestände freigeben findet sich in der

Linkliste Bibliotheken

Diese Liste ist alphabetisch nach Städtenamen geordnet und listet sowohl wissenschaftliche als auch öffentliche Bibliotheken, die ihre digitalen Angebote, in den meisten Fällen kostenlos, zur Verfügung stellen.

Leipziger Städtische Bibliotheken

Die Leipziger Städtische Bibliotheken bieten Ihre Online-Angebote, wie E-Books, Zeitungen und Zeitschriften sowie Datenbanken wie das Munzinger Archiv auch während der Bibliotheksschließungen an.

Zu den Online-Angeboten.

Um während der Bibliotheksschließung Nutzer zu werden, haben die Leipziger Städtischen Bibliotheken für Bewohner der Stadt Leipzig ein Formular zur Selbstregistrierung bereitgestellt.